EulS: Die Frucht des Ölbaums – Der Kreuzritter

Erster Satz

Nie erschien Olivier das von Rissen durchzogene Gewölbe über der Apsis der Kathedrale von Narbonne derart zerbrechlich wie in diesem Moment, da er sich, umgeben von Peire de Cucugnan, Guilhem de Minerve und Roger de Congost, bäuchlings auf den aus unregelmäßigen Steinplatten gefliesten Boden wirft, um vom Erzbischof sein neues Gewand mit dem aufgenähten Kreuz zu erbeten.

Letzter Satz

„Amen.“


Erster und letzter Satz aus dem historischen Roman Die Frucht des Ölbaums – Der Kreuzritter von Gabrielle C. J. Couillez.

Die Frucht des Ölbaums - Der Kreuzritter