EulS: Kein menschlicher Makel – weder gestern noch heute

Erster Satz

„Woher diese Depressionen kommen?“
Ruths Augen sind eine einzige brennende, verzweifelte Frage, doch ihre Stimme klingt unbeteiligt, monoton, so, als ob ein anderer, nicht sie selbst spräche.

Letzter Satz

Bald beginnt ein neuer Tag.“


Erster und letzter Satz aus dem Roman Kein menschlicher Makel – weder gestern noch heute von Ellinor Wohlfeil.
Ellinor Wohlfeil Kein menschlicher Makel