Seite 20: Warum ein Maulwurf keinen Schmetterling fangen kann

Seite 20

Dieses schwarze Loch
in das ich immer
hineinfalle …
diese mit Dämmerung
überzogenen grauen
Gedanken … und Fallstricke.
Strick-Liesel …
Strick.

10. Oktober 2011

Atmen … atmen in den Bauch hinein. Ganz tief. Sich wieder spüren. Sich spüren heißt leben. Ich atme flach und manchmal halte ich beim Grübeln den Atem an. Langsam ersticke ich und ich atme Tod.


Seite 20 aus dem Buch Warum ein Maulwurf keinen Schmetterling fangen kann – Depression in Lyrik und Prosa von Marina Maggio.

Warum ein Maulwurf